Seiten

Flowers for the Bees

Flowers for the Bees

Sonntag, 3. Februar 2013

Tilda-Quilt

 
Die ersten Blöcke meines Tilda-Quilts sind fast fertig. Es fehlt noch eine Tür und die Knötchenstiche, die ich mal wieder nicht hinbekomme. Ich lag eine Woche mit Grippe im Bett und habe zwischendurch gestickt. Den Quilt möchte ich ins Eßzimmer hängen.
 
 
 




Kommentare:

  1. Hoffentlich geht es dir jetzt besser,
    dein quilt wird wunderschön!
    LG Berbel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uschi,
    das hast Du Dir etwas Wunderschönes vorgenommen. Die Tilda-Motive und -stoffe sehen so herrlich beschwingt aus, da bin ich schon sehr gespannt auf den fertigen Quilt. Aber auch der Weg ist bekanntlich ein Ziel: hab also erst mal viel Freude am Nähen und Sticken!
    Liebe Grüße, Siret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Siret, vielen Dank für den netten Kommentar. Ich liebe die Farben vom Quilt auch und jeden Tag komme ich ein bisschen weiter mit dem Sticken.
      Liebe Grüsse von Uschi

      Löschen
  3. Liebe Uschi
    Vielen Dank für deinen Besuch bei mir.
    Was da von deinem Tilda Quilt zu sehen ist, sieht zauberhaft aus. An den hab ich mich noch nicht gewagt. Viel Spass beim Weitersticheln und weiterhin gute Besserung.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni, der Quilt ist nicht schwierig, da man die Applikationen doppelt näht und wendet. Such dir schöne Stoffe aus und fang doch einfach mal an, kannst ja auch einfach nur ein Block nähen für ein Kissen oder kleines Deckchen. Liebe Grüsse von Uschi

      Löschen
  4. hallo uschi,
    vielen dank für deinen lieben kommentar :)
    das ist ja toll, dass du die tildadecke nähst!!! und ganz besonders schön finde ich, dass du von hand stickst. ich sah die motive auch schon mit der maschine gestickt, das gefällt mir nicht so, schaut ganz anders aus.
    ich hab mich bei jedem knötchenstich auch schwer getan. manchmal klappten sie, manchmal nicht, weiß auch nicht, warum :)
    es ist immernoch meine allerallerliebste decke! bleib dran, ich wünsch dir gutes vorankommen!
    LG von der dana :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana, meine Freundin Berbel, blog: inspiratie, hat mir gezeigt, wie der Knötchenstich geht. Den Faden von unten nach oben durchziehen. Dann wieder die Nadel nach unten stechen und gleich daneben wieder nach oben. Nadel im Stoff lassen, nicht durchziehen und 2 mal mit dem Faden umwickeln, Garn festhalten und die Nadel durchziehen. Gelingt immer. Probiers mal aus.
      Ich habe schon viel aus den Tilda-Büchern genäht, kann es kaum erwarten bis das neue Buch erscheint. LG von Uschi

      Löschen
  5. Liebe Uschi,
    die sind ja süß - ich liebe diese Häus´chen - die Decke wird wunderschön - bin schon gespannt - es ist ja eine Menge Arbeit aber es lohnt sich -

    ich hoffe, dir geht es wieder richtig gut - pass auf dich auf -

    liebe Grüße- Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ruth, ja danke mir geht es wieder sehr gut. Ich hab noch nicht mal rumgenörgelt, da keiner da war, dann macht das auch keinen Spass. Mein Mann wurde am Herzen operiert und kam anschließend in die Rhea, so war ich einen Monat allein. Jetzt ist er aber wieder da und es geht ihm auch richtig gut. Mit drei Enkelkindern ist es eh nie langweilig.
      Liebe Grüße von Uschi

      Löschen